WohnenInspiration

Fassadendesign im Jahr 2023: Worauf du achten solltest

Fassaden sind ein wichtiger Teil eines jeden Geschäfts- oder Wohngebäudes. Sie vermitteln einen wertvollen ersten Eindruck und geben den Ton für das gesamte Gebäude an.
Aber was ist wichtig, wenn es um die Fassadengestaltung im Jahr 2023 geht? Werfen wir einen Blick auf einige der wichtigsten Trends in der Fassadengestaltung und worauf Immobilienbesitzer/innen achten sollten, wenn sie eine Fassadenrenovierung oder einen Neubau in Betracht ziehen.

Fassadendesign 2023: Achte auf die Nachhaltigkeit

Mit der zunehmenden Bedeutung von Nachhaltigkeit wird auch die nachhaltige Fassadengestaltung immer wichtiger.
Um sicherzustellen, dass die Gebäude energieeffizient sind und erneuerbare Ressourcen genutzt werden, sollten Bauherren Materialien wie Isolierglas, Metallpaneelsysteme und grüne Wände in Betracht ziehen.
All diese Optionen senken die Energiekosten und bieten gleichzeitig eine schöne Ästhetik, die sich an jeden Gebäudestil anpassen lässt

Ästhetik ist 2023 wieder ein wichtiger Aspekt bei schönen Fassaden

Designer/innen sind immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, um Fassaden von der Masse abzuheben. Das bedeutet, dass sie kräftige Farben, einzigartige Texturen und interessante Muster in ihre Fassaden einbauen.
Ein Trend, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut, ist die Verwendung von gebogenen Oberflächen und Paneelen, um dynamische Formen an den Außenwänden zu schaffen. So können Architekten mit ihren Entwürfen Grenzen überschreiten und gleichzeitig eine beeindruckende Optik schaffen, die die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich zieht

Langlebigkeit liegt bei der Fassadengestaltung immer im Trend

Fassadenmaterialien müssen sowohl rauen Witterungsbedingungen als auch der täglichen Abnutzung standhalten können.
Materialien wie Aluminium-Verbundplatten werden immer beliebter, weil sie leicht und dennoch so haltbar sind, dass sie jahrelang halten, ohne dass sie repariert oder ersetzt werden müssen. Außerdem gibt es sie in einer Vielzahl von Ausführungen, was sie perfekt für jede Art von Bauprojekt macht.
Andere Materialien wie Ziegelverblendung und Stuck sind ebenfalls beliebt, weil sie langlebig sind, ohne dass die Ästhetik darunter leidet.

Schöne Fassaden Beispiele

Welche Fassadenfarbe liegt im Trend?

Neutrale Farben wie Grau und Weiß sind nach wie vor beliebt, um einen klaren und klassischen Look zu schaffen.
Aber schließe leuchtende Farben noch nicht aus; tiefe Blautöne, Grüntöne und sogar Rosatöne werden verwendet, um ein auffälliges Design zu schaffen, das sich von der Masse abhebt.

Was für Fassaden Arten gibt es?

Für welche Art von Fassade du dich entscheidest, hängt von deinem Budget, dem gewünschten Aussehen und dem Wartungsaufwand ab, den du bereit bist, zu investieren.
Beliebte Optionen sind Glasfassaden, die für Transparenz und eine moderne Ästhetik sorgen, Stuck oder Ziegelverkleidung für einen klassischen Look, Metallpaneelsysteme für Langlebigkeit und grüne Wände für einen Hauch von Natur.

Welche Außenfarbe ist die beste?

Wenn es um Außenfarben geht, ist die beste Wahl eine, die dein Haus ergänzt und sich in die Umgebung einfügt.
Beige-, Grau- und Weißtöne sind eine beliebte Wahl für einen zeitlosen Look, während kräftige Farben wie Rot oder Gelb deiner Fassade mehr Persönlichkeit verleihen können. Letztendlich solltest du eine Farbpalette wählen, die deinen persönlichen Stil widerspiegelt und das Gesamtbild deines Hauses

Welche Fassadenfarbe lässt das Haus größer wirken?

Helle Farben wie Weiß, Beige und Hellgrau sind eine gute Wahl, um ein Haus größer wirken zu lassen. Diese Farben reflektieren das Licht um sie herum und erwecken den Eindruck von mehr Raum. Auch dunklere Farben wie Marineblau oder Waldgrün können, wenn sie richtig eingesetzt werden, eine große Wirkung erzielen
Egal, welchen Trends du bei der Gestaltung deines Hauses folgen willstwenn du die Fassade deines Hauses gestalten willst, ist es wichtig, dass du die Materialien und Farben wählst, die am besten zu deinem Stil passen. Mit der richtigen Wahl des Designs kannst du eine schöne und auffällige Fassade gestalten, die sich von der Masse abhebt.

Welche Fassade hält am längsten?

Materialien wie Aluminiumverbundplatten, Ziegelfurnier und Metallpaneelsysteme sind eine gute Wahl für eine Fassade, die jahrelang hält.
Aluminium-Verbundplatten sind leicht und dennoch langlebig, während Ziegelfurnier jedem Haus ein klassisches Aussehen verleiht.
Metallpaneele sind auch deshalb so beliebt, weil es sie in einer Vielzahl von Ausführungen gibt und sie einen hervorragenden Schutz bieten.

Fazit

Die Fassadengestaltung hat seit ihren Anfängen in den frühen 1900er Jahren einen langen Weg zurückgelegt und entwickelt sich auch heute noch weiter, wobei jedes Jahr neue Trends auftauchen.
Der Schlüssel liegt darin, die richtige Kombination aus Nachhaltigkeit, Ästhetik und Langlebigkeit für dein Projekt zu finden, damit du eine auffällige Außenfassade gestalten kannst, die jahrelang hält, ohne dass du die Bank sprengen oder auf hochwertige Materialien verzichten musst.
Bei so vielen Möglichkeiten ist für jeden etwas dabei! Wenn du also überlegst, deine bestehende Fassade zu renovieren oder nächstes Jahr eine neue zu bauen, solltest du diese Tipps bei der Auswahl der Materialien beachten – du wirst es nicht bereuen!

What's your reaction?

Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0

Antwort verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Mehr in:Wohnen

Next Article:

0 %